Was sind die Tiefengrenzen beim Sporttauchen?

Tauchanfänger sollten ihre ersten Erfahrungen unter den Bedingungen machen die sie auch im Tauchkurs vorgefunden haben. In der Regel werden das Tiefen zwischen ca. 15m und 18m sein. Mit entsprechender Erfahrung und Ausbildung können dann auch Tauchgänge zu lohnenden Zielen in bis zu 30m Tiefe durchgeführt werden.
Die absolute Tiefengrenze des Sporttauchens beträgt 40m.
Tiefere Tauchgänge sind den sogenannten TEC-Divern vorbehalten, die über eine weiterführende Ausbildung und entsprechende Kenntnisse im Gasmanagement verfügen.

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk